Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

IB-UK-Spot-Gold und -Spot-Silber

Zugriff auf und Trading mit
Metallmärkten

Verschaffen Sie sich einen Vorsprung - mit IBKR

  • Provisionen beginnen bei 1.5 Basispunkten oder 0.015%
  • Overnight-Finanzierungssätze für Short-Positionen beginnen bei BM + 1.00%
  • Erhalten Sie Zugang zu Wholesale-Preisen ohne dabei Wholesale-Mengen handeln zu müssen
  • Handeln Sie Spot-Gold oder Spot-Silber zusammen mit Gold-Futures

IBKR-Spot-Gold und IBKR-Spot-Silber

IBKR-Spot-Gold (Symbol: XAUUSD) und IBKR-Spot-Silber (Symbol: XAGUSD) stehen den meisten Kunden zur Verfügung, die nicht in den USA oder bestimmten anderen Ländern ansässig sind.1 IBKR-Spot-Gold und IBKR-Spot-Silber sind effiziente, flexible und kostengünstige Produkte, die eine Long-und Short-Teilhabe an den Gold- und Silber-Märkten bieten. Zusätzliche Vorteile umfassen:

Niedrige, transparente Provisionen und Finanzierungskonditionen

Provisionen betragen lediglich 1.5 Basispunkte für Gold und 3 Basispunkte für Silber und Overnight-Finanzierungssätze für Short-Positionen beginnen bei einem Benchmark-Satz von + 1%, wobei niedrigere Zinssätze für größere Salden verfügbar sind. IBKR gibt die Kurse von ihren Liquiditätsgebern weiter, ohne dabei den Spread zu erweitern.

Effiziente Preise zu zugänglichen Mengen

Der Londoner Bullion-Markt ist ein Wholeslae-Markt. IBKR-Kunden haben jedoch Zugang zu der jeweiligen effizienten Preisstruktur, wie diese von den Liquiditätsgebern von IBKR angeführt ist, wobei Kunden nicht in Wholesale-Mengen handeln müssen.

Handeln sie IBKR-Spot-Gold und IBKR-Spot-Silber zusammen mit Gold-Futures.

Handeln Sie von demselben TWS-Kursnotierungsbildschirm aus Gold- und Silber-Futures sowie andere Assetklassen wie z. B. Aktien, Optionen, Futures, Währungen, Anleihen, Fonds und CFDs.

Kursnotierung von IBKR-Spot-Gold und IBKR-Spot-Silber

Spot-Gold und Spot-Silber werden in Einheiten von 1 Feinunze jeweils für Gold und Silber gehandelt und gegen USD börsennotiert.

Gehebelte Investments

Spot-Gold und Spot-Silber können jeweils auf Margin gehandelt werden.

UK-Metalle

Fakten zu Gold- und Spot-Silber

Die Feinunze ist die traditionelle Gewichtseinheit für Edelmetalle. Der angloamerikanische Begriff „Troy Ounce” (Troy-Unze) entstammt vom französischen Städtchen Troyes, wo die Einheit erstmals im Mittelalter zur Anwendung kam. Eine Feinunze beträgt 1.0971428 Avoirdupois. Auf dem Bullion-Markt sind mit Unzen Feinunzen gemeint.

Der Spot-Kurs von Loco London bildet die Basis für praktisch alle Gold- und Silber-Transaktionen in London. Hierbei handelt es sich um eine Kursnotierung basierend auf US-Dollar pro Feinunze für Gold und Silber, die von Händlern angeboten wird. Die Liquiditätsanbieter von IBKR bieten Kursnotierungen basierend auf diesem Kurs einschließlich eines Spreads an. Die Abwicklung und Lieferung für Gold und Silber nimmt in der Regel zwei Geschäftstage in London Anspruch, nach dem Tag der Transaktion (T+2).

IBKR-Spot-Gold und IBKR-Spot-Silber werden als „nicht zugeteilt” angesehen, wobei es sich um die beliebteste und effizienteste Art des Handels mit Gold und Silber handelt. Habensalden werden durch die allgemeine Aktie des Bullion-Händlers gestützt, der entweder das Gold oder Silber hat und Sollsalden stehen für Verschuldung des Kunden gegenüber dem Bullion-Händler. Mit anderen Worte, bei einer Gold- oder Silberpositionen handelt es sich nicht um einen Anspruch auf bestimmte Gold- oder Silberbarren, obwohl das Letztere auf Anfrage über Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice organisiert werden kann. Es gilt eine nicht zugeteilte Haltegebühr in Höhe von 10 Basispunkten für die Lagerung. IB-Spot-Gold und IB-Spot-Silber werden über Ihr Marginkonto gehandelt und daher können sowohl gehebelte Long- als auch Short-Positionen eingegangen werden.

UK-Metalle

Physische Zustellung von COMEX-Edelmetall-Futures

Interactive Brokers bietet Trading mit unterschiedlichen COMEX-Edelmetall-Futures. Berechtigte Kunden werden die Möglichkeit zu einer physischen Zustellung von COMEX-Silber- oder Gold-Futures haben.

Mehr erfahren

Risikowarnhinweise

  • Der Handel mit IB-Spot-Gold und IB-Spot-Silber wird von Interactive Brokers (U.K.) Limited angeboten, die durch die Financial Services Authority („FSA“) zugelassen und von dieser reguliert wird. Registernummer 208159.
  • Der Handel mit Spot-Gold und Spot-Silber ist nicht für alle Anleger geeignet. Da es sich beim Spot-Gold- und Spot-Silber-Handel um gehebelte Handelsgeschäfte handelt, kann es für Kunden zu erheblichen Verlusten kommen, die unter Umständen den ursprünglichen Anlagebetrag übersteigen.
  • Spot-Gold und Spot-Silber sind keine MiFID-regulierten Instrumente und werden daher nicht von der FSA, der UK-Aufsichtsbehörde, reguliert.
  • Bei Handelsgeschäften mit Spot-Gold und Spot-Silber werden Sie noch vom Financial Services Compensation Scheme (FSCS) geschützt, für den Fall, dass IBUK ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen kann und es ist möglich, dass Sie keine Fälle dem UK-Bürgerbeauftragten für Finanzangelegenheiten (UK Financial Ombudsman Scheme) melden können.
Offenlegungen
  1. Der Handel mit IB-Spot-Gold und IB-Spot-Silber steht Kunden zur Verfügung, die nicht in den USA, Kanada, Australien, Hongkong, Singapur oder Japan ansässig sind.

Geeignete Kunden müssen eine Handelsberechtigung für Metalle über die Seite „Handelsberechtigung” in der Kontoverwaltung beantragen.

Metalle werden im separaten IBUKL-Konto in der Kontoverwaltung gehalten. Bevor Sie Gold handeln können, müssen Sie Barmittel auf Ihr IBUKL-Konto über die Seite „Guthabentransfer” in der Kontoverwaltung überweisen.

Der Online-Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Währungen, ausländischen Papieren und festverzinslichen Produkten kann mit einem erheblichen Verlustrisiko einhergehen. Der Handel mit Optionen ist nicht für alle Anleger geeignet. Weitere Informationen können Sie dem Dokument „Besonderheiten und Risiken standardisierter Optionen“ entnehmen. Klicken Sie hier, um das Dokument zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einlagen Risikokapital darstellen und Ihre Verluste den Wert Ihres ursprünglichen Investments übersteigen können.

Interactive Brokers (U.K.) Limited ist von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. FCA-Referenznummer: 208159.

Interactive Brokers LLC untersteht der Aufsicht durch die US SEC und die CFTC und ist ein Mitglied des SIPC-Ausgleichsystems (www.sipc.org);
Das UK FSCS-System kommt nur unter bestimmten Bedingungen für Produkte zur Anwendung.

Kunden müssen die relevanten Risikoinformationsdokumente unter der Rubrik Warnhinweise und Offenlegungen lesen, bevor sie mit dem Handel beginnen.

Klicken Sie hier, um eine Liste der weltweiten IBG-Mitgliedschaften anzuzeigen.