Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

Relative/Pegged-to-Primary-Orders

Relative-Orders (auch „Pegged-to-Primary“-Orders) ermöglichen es Tradern, einen aggressiveren Kurs als den nationalen besten Geld- und Briefkurs (NBBO) anzustreben. Trader erhöhen dabei ihre Chancen auf eine Ausführung, indem sie Liquidität bereitstellen und aggressivere Geld- und Briefkurse platzieren als die besten aktuellen Geld- und Briefkurse. Die Kursnotierungen werden automatisch in Relation zur Marktbewegung angepasst, um aggressiv zu bleiben. Bei einer Kauforder per SmartRouting wird Ihr Geldkurs unter Verwendung eines aggressiveren Versatzbetrags an den NBB gekoppelt. Wenn der NBB steigt, steigt auch Ihr Geldkursgebot. Wenn der NBB fällt, erfolgt keine Anpassung. Bei Verkaufsorders via SmartRouting wird Ihr Kurs unter Verwendung eines aggressiveren Versatzbetrags an den NBO gekoppelt. Wenn der NBO fällt, fällt auch Ihr Briefkurs. Wenn der NBO steigt, erfolgt keine Anpassung.

Zusätzlich zu Ihrem Versatzbetrag können Sie auch noch einen absoluten Grenzbetrag definieren, der wie ein Limitkurs funktioniert. Er verhindert, dass Ihre Order über- oder unterhalb eines bestimmten Kurslevels ausgeführt wird.

Orders mit einem Versatz von „0“ werden als Limit-Orders zum besten Geld-/Briefkurs übermittelt und bewegen sich mit dem Markt aufwärts und abwärts, um fortlaufend auf die beste Kursnotierung abgestimmt zu bleiben. Sie müssen Sie den Wert „0“ oder „0.0“ in der TWS angeben, um eine Order ohne Versatz zu übermitteln.

Wenn Sie eine Relative-Order mit einem prozentualen Versatzbetrag übermitteln, beauftragen Sie uns, einen Orderkurs zu errechnen, der zu Ihrem Versatzwert passt, aber auch mit den geltenden Tick-Schritten vereinbar ist. Daher berechnen wir den Orderkurs auf den nächsten entsprechenden Tick-Schritt gerundet (d. h. bei US-Aktien mit einem Kurs von über $1.00 wird auf den nächsten Penny gerundet). Bei Kauforders wird auf den nächsten zulässigen Tick-Schritt abgerundet, bei Verkaufsorders entsprechend aufgerundet.

Hinweise:

Die Referenztabelle auf der rechten Seite enthält eine allgemeine Übersicht über die Charakteristika dieses Ordertyps. Die markierten Eigenschaften sind bei einigen Kombinationen, aber nicht notwendigerweise in Verbindung mit jedem anderen Merkmal, gegeben. Wenn beispielsweise die Merkmale Optionen und Aktien, US-amerikanisch und nicht US-amerikanisch, Smart und Gezielt markiert sind, bedeutet dies nicht, dass dieser Ordertyp für alle US-amerikanischen und nicht US-amerikanischen, smart und gezielt gerouteten Aktien unterstützt wird. Vielmehr werden zum Beispiel nur smart geroutete US-Aktien, gezielt geroutete nicht US-amerikanische Aktien und smart geroutete US-Optionen unterstützt.


Produkte Verfügbarkeit Übermittlung TWS
Aktien US-amerikanische Produkte Smart Attribut
Optionen Nicht US-amerikanische Produkte Gezielt* Ordertyp
Futures IBKRATS Gültigkeitsdauer

*Zu IBKRATS geroutete Orders werden auf dem Markt in beide Richtungen gehen, wodurch sich sowohl eine Verbesserung als auch Verschlechterung ergibt.

* Orders mit einem positiven Versatz, die zu „Island“ geroutet werden, bewegen sich mit dem Markt aufwärts und abwärts.

Benutzerhandbuch öffnen

Video-Tutorial: Relative/Pegged-to-Primary-Orders im Mosaic-Layout



Weitere Video-Tutorials finden Sie in der Rubrik IB Video-Tutorials, Kurse & Touren

Beispiel im Mosaic-Layout

In diesem Beispiel für eine Relative-Order möchten wir 1,000 zusätzliche Aktien des Tickers IBM kaufen, deren NBBO bei $165.60/88 liegt. Wir möchten für den Kauf nicht mehr als $165.71 zahlen, aber möchten um 3 Cent aggressiver in den Markt gehen als der beste angezeigte Geldkurs am Markt. Wenn wir das Tickersymbol eingegeben, das Ziel auf Smart festgelegt und auf KAUF geklickt haben, geben wir als nächstes 1,000 in das Mengenfeld ein und wählen REL aus der Drop-Down-Liste für den Ordertyp aus, um eine Relative-Order zu erstellen. Dann geben wir den gewünschten Limitkurs für die Order ein.

In diesem Fall haben wir uns für $165.71 entschieden. Dies ist der Mittelpunktswert des NBBO. Durch die Eingabe eines Wertes in das Feld für den Versatzbetrag können wir festlegen, wie aggressiv wir die Order gestalten möchten. Wenn wir drei Cent als Wert in dieses Feld eingeben, wird unser Geldkursgebot mit einem Abstand von drei Cent OBERHALB an den NBB gekoppelt. Wenn der Marktkurs steigt, steigt auch unser Geldkurs an, damit unsere Order aggressiver als der Markt bleibt. Sie ist jedoch auf einen maximalen Limitkurs von $165.71 beschränkt. Falls der Markt fällt, bleibt unser Geldkurs nicht gekoppelt, sondern bleibt aggressiv bestehen, bis er zur Ausführung kommt. Sobald wir unsere Eingaben abgeschlossen haben, können wir auf „Übermitteln“ klicken, um die Order einzugeben.

Annahmen
Aktion KAUF
Menge 1,000
Ordertyp REL
Marktkurs-(NBBO)-Spanne $165.60-165.88
Limitkurs (Kursgrenze) 165.71
Versatzbetrag (Relationsbetrag) 0.03
Relative-Order im Mosaic-Layout
Relative/Pegged-to-Primary-Kauforder

Ordertyp im Detail - Relative/Pegged-to-Primary-Kauforder

Schritt 1 – Eingabe einer Relative/Pegged-to-Primary-Kauforder

Wenn Sie eine Relative-Order (bzw. Pegged-to-Primary-Order) verwenden, fungiert der Wert im Feld für den Limitkurs als Deckelungsgrenze für den Kurswert und der Orderkurs wird berechnet, indem bei einer Kauforder der Versatzbetrag (Relationsbetrag) zum NBB addiert oder bei einer Verkaufsoder der Versatzbetrag vom NBO abgezogen wird. Der so berechnete Orderkurs wird jedoch nicht am Markt angezeigt. Sie möchten 100 Aktien von XYZ kaufen und möchten einen Geldkurs übermitteln, der aggressiver ist als die besten aktuell verfügbaren Geldkurse, um so Ihre Chancen auf eine Ausführung der Order zu erhöhen.

Der aktuelle NBBO für Aktien von XYZ liegt bei $24.01 - 24.06. Sie erstellen eine Kauforder für 100 Aktien und wählen REL als Ordertyp aus. Sie geben 24.07 als Limitkurs ein. Dies ist der Kurswert, bei dem Ihre Order gedeckelt wird, d. h. der höchste Wert, den Sie zu zahlen bereit sind. Sie geben einen Versatzbetrag von 0.02 ein und übermitteln dann die Order.

Annahmen
Aktion KAUF
Menge 100
Ordertyp REL
Marktkurs-(NBBO)-Spanne $24.01 - 24.06
Limitkurs (Kursgrenze) 24.07
Versatzbetrag (Relationsbetrag) 0.02

Schritt 2 – Order übermittelt

Ihre Relative/Pegged-to-Primary-Order wird eingangs mit einem Geldkurs von $24.03 (NBB von 24.01 + Versatzbetrag von 0.02) übermittelt und ist somit aggresiver als der bestehende NBB von $24.01 und vorteilhafter als der Kurs von $24.06, den Sie als Liquiditätsnehmer zahlen müssten.

Annahmen
Aktion KAUF
Menge 100
Ordertyp REL
Marktkurs-(NBBO)-Spanne $24.01 - 24.06
Limitkurs (Kursgrenze) 24.07
Versatzbetrag (Relationsbetrag) 0.02
Geldkurs 24.03

Schritt 3 – Der Kurs steigt und Ihre Order wird nicht ausgeführt

Der Markt bewegt sich aufwärts und der NBBO für Aktien von XYZ steigt auf $24.03-$24.08. Ihr Geldkurs steigt parallel an und erhöht sich auf $24.05. Die Order wird nicht ausgeführt. Falls der Markt weiter steigt und einen Wert von $24.07-24.10 erreicht, würde Ihr Gebot bei $24.07 gedeckelt.

Annahmen
Aktion KAUF
Menge 100
Ordertyp REL
Marktkurs-(NBBO)-Spanne $24.03 - 24.08
Limitkurs (Kursgrenze) 24.07
Versatzbetrag (Relationsbetrag) 0.02
Geldkurs 24.05

Schritt 4 – Der Kurs fällt und Ihre Order wird ausgeführt

Der Marktkurs fällt nun und der NBBO für Aktien von XYZ sinkt auf $23.98-24.03. Ihr Geldkurs verbleibt bei $24.05 und es erfolgt zu diesem Kurs eine Ausführung.

Annahmen
Aktion KAUF
Menge 100
Ordertyp REL
Marktkurs-(NBBO)-Spanne $23.98 - 24.03
Limitkurs (Kursgrenze) 24.07
Versatzbetrag (Relationsbetrag) 0.02
Geldkurs 24.05

Der Online-Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Währungen, ausländischen Papieren und festverzinslichen Produkten kann mit einem erheblichen Verlustrisiko einhergehen. Der Handel mit Optionen ist nicht für alle Anleger geeignet. Weitere Informationen können Sie dem Dokument „Besonderheiten und Risiken standardisierter Optionen“ entnehmen. Klicken Sie hier, um das Dokument zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einlagen Risikokapital darstellen und Ihre Verluste den Wert Ihres ursprünglichen Investments übersteigen können.

Interactive Brokers (U.K.) Limited ist von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. FCA-Referenznummer: 208159.

Interactive Brokers LLC untersteht der Aufsicht durch die US SEC und die CFTC und ist ein Mitglied des SIPC-Ausgleichsystems (www.sipc.org);
Das UK FSCS-System kommt nur unter bestimmten Bedingungen für Produkte zur Anwendung.

Kunden müssen die relevanten Risikoinformationsdokumente unter der Rubrik Warnhinweise und Offenlegungen lesen, bevor sie mit dem Handel beginnen.

Klicken Sie hier, um eine Liste der weltweiten IBG-Mitgliedschaften anzuzeigen.