Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

Finanzstärke und Sicherheit der Interactive Brokers Group

So schützen wir Ihr Konto


Ab dem Moment, in dem Sie sich einloggen, greifen unsere Kontoschutzfunktionen, um sicherzustellen, dass Ihr Konto stets geschützt ist.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Faktor 1: Für den Zugriff auf jedes Konto wird eine individuelle Kombination aus Benutzername und Passwort benötigt.

Faktor 2: Das Secure-Login-System. Teilnehmer erhalten ein persönliches Sicherheitsgerät, das einen zufällig generierten Sicherheitscode bereitstellt. Dieser Sicherheitscode wird zusammen mit Ihrem Benutzernamen und Passwort eingegeben, um Zugang zu gesicherten Systembereichen zu erhalten. Weitere Informationen zum Secure-Login-System erhalten Sie hier .


Secure Socket Layer (SSL)

  • IBKR verwendet 2048-bit EV Certificates, mit TLS 128-bit oder höherer Verschlüsselung, um eine sichere Verbindung herzustellen und die Vertraulichkeit und Integrität der Daten zu gewährleisten, die zwischen Ihrem Computer und IBKR ausgetauscht werden. Aktivieren Sie SSL, indem Sie das Kontrollkästchen „SSL verwenden“ im TWS-Anmeldedialogfenster markieren. Die Nutzung von SSL kann je nach Ausstattung die Leistungsfähigkeit Ihres PCs beeinflussen.
  • Automatisierte Kontrollsysteme stellen sicher, dass ausschließlich starke Verschlüsselungsalgorithmen verwendet werden.
  • IBKR erzwingt die Nutzung von Verschlüsselungen für sämtlichen Website-Datenverkehr.

EV-Technologie (Extended Validation) überprüft, dass Sie sich auf einer geschützten Website befinden.


Login-Begrenzung durch IP-Einschränkungen

Beschränken Sie den Zugriff zur TWS auf eine genau definierte Liste an IP-Adressen. In Fällen, in denen mehrere Trader Zugang zu einem Konto haben, können diese Einschränkungen auf Einzelbenutzerebene festgelegt werden.


Fehlgeschlagene Anmeldeversuche

Nach einer bestimmten Anzahl fehlgeschlagener Anmeldeversuche schränkt IBKR aus Sicherheitsgründen den Kontozugriff ein.


Automatische Abmeldung

Wir haben eine Auto-Abmeldefunktion eingerichtet, sodass Sie nach einer gewissen Inaktivitätsdauer automatisch aus der Anwendung ausgeloggt werden.


Kontoauszüge

Der Zugang zu sämtlichen Kontoauszügen erfolgt über die sichere Anmeldung im Client Portal.


Sicherheitsüberwachung

Wir nutzen modernste Transaktionsüberwachungssysteme und beschäftigen eigens ein Sicherheitsteam, das für die Erkennung verdächtiger Aktivitäten zuständig ist. Wird eine auffällige oder verdächtige Transaktion registriert, kontaktiert Sie ggf. ein Mitglied dieses Teams, um in Erfahrung zu bringen, ob diese Transaktion ordnungsgemäß ist. Bei einer Kontaktaufnahme durch unsere Mitarbeiter werden Sie niemals nach Ihrem Passwort gefragt und wir möchten Sie dazu ermutigen, uns zurückzurufen und darum zu bitten, unter der gebührenfreien Telefonnummer 1–877-442-2757 mit diesem Mitglied des Sicherheitsteams zu sprechen, um zunächst die Identität des Anrufers zu verifizieren. Falls Sie glauben, dass es in Bezug auf Ihr Konto zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist, benachrichtigen Sie bitte unverzüglich IBKR über unsere gebührenfreie Telefonnummer +1–(877)-442-2757.




Machen Sie sich mit den Gefahren vertraut

Spyware

Hierbei handelt es sich um Software, die ungewollt auf Ihr Gerät heruntergeladen wird, wenn Sie bestimmte Websites aufrufen. Spyware sammelt auf verdeckte Weise ohne Ihr Wissen Daten von Ihrem Computer. Sobald die Spyware installiert wurde, verfolgt sie die Aktivitäten des Benutzers im Internet und übermittelt diese Informationen (z. B. Benutzernamen und Passwörter) an einen unbefugten Empfänger. Sie sollten Anti-Spyware-Software auf Ihrem Computer installieren, um möglicherweise vorhandene Spyware zu identifizieren und zu entfernen.

Phishing

Phishing beschreibt Versuche von Kriminellen, sich als vertrauenswürdige Einrichtung auszugeben um sensible Daten in Erfahrung zu bringen. Phishing-Übergriffe erfolgen typischerweise per E-Mail und enthalten einen Link zu einer augenscheinlich seriösen Website. Auf diesen gefälschten Websites werden Sie zur Eingabe persönlicher Daten aufgefordert, die die kriminellen Betreiber anschließend verwenden, um sich in Ihre Konten einzuloggen. Bitte beachten Sie, dass Sie von IBKR niemals eine E-Mail erhalten werden, in der Sie zur Preisgabe sensibler Daten, wie z. B. Passwörtern oder Ihrer Sozialversicherungsnummer, aufgefordert werden. Falls Sie eine verdächtige E-Mail von einem Absender erhalten, der sich als IBKR ausgibt, beantworten Sie diese bitte nicht, sondern setzen Sie sich umgehend telefonisch mit unserem Sicherheitsteam in Verbindung, das Sie in den USA unter der gebührenfreien Rufnummer (877) 442-2757 oder per Direktwahl unter (312) 542-6901 erreichen können.

Viren, Würmer und Trojaner

Diese schädlichen Programme können Ihre Hardware, Software oder Dateien schwer und ggf. irreparabel beschädigen. In manchen Fällen ermöglichen diese Programme es Unbefugten, auf Ihr System zuzugreifen und ggf. vertrauliche Daten zu kompromittieren. Programme dieser Art verbreiten und vervielfachen sich auf unterschiedliche Weise. Die beste Methode, um sie zu kontrollieren, besteht darin, Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand zu halten und eine Antivirussoftware zu installieren. Denken Sie daran, regelmäßig Updates für die Antivirussoftware herunterzuladen, damit Sie stets über die neuesten Fehlerbehebungen und Funktionsverbesserungen verfügen.


Weitere Informationen zum Schutz Ihres persönlichen Computers und Ihrer Privatsphäre finden Sie hier:


CERT® Coordination Center Home Network Security
http://www.cert.org/tech_tips/home_networks.html

Security Focus - Datenschutz gewährleisten, Teil Eins: Hardware-Aspekte (engl.)
http://www.securityfocus.com/infocus/1568

Security Focus - Datenschutz gewährleisten, Teil Zwei: Software-Aspekte (engl.)
http://www.securityfocus.com/infocus/1573

Security Focus - Datenschutz gewährleisten, Teil Drei: E-Mail-Aspekte (engl.)
http://www.securityfocus.com/infocus/1579

Security Focus - Datenschutz gewährleisten, Teil Vier: Internet-Aspekte (engl.)
http://www.securityfocus.com/infocus/1585

Der Online-Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Währungen, ausländischen Papieren und festverzinslichen Produkten kann mit einem erheblichen Verlustrisiko einhergehen. Der Handel mit Optionen ist nicht für alle Anleger geeignet. Weitere Informationen können Sie dem Dokument „Besonderheiten und Risiken standardisierter Optionen“ entnehmen. Klicken Sie hier, um das Dokument zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einlagen Risikokapital darstellen und Ihre Verluste den Wert Ihres ursprünglichen Investments übersteigen können.

Interactive Brokers (U.K.) Limited ist von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. FCA-Referenznummer: 208159.

Interactive Brokers LLC untersteht der Aufsicht durch die US SEC und die CFTC und ist ein Mitglied des SIPC-Ausgleichsystems (www.sipc.org);
Das UK FSCS-System kommt nur unter bestimmten Bedingungen für Produkte zur Anwendung.

Kunden müssen die relevanten Risikoinformationsdokumente unter der Rubrik Warnhinweise und Offenlegungen lesen, bevor sie mit dem Handel beginnen.

Klicken Sie hier, um eine Liste der weltweiten IBG-Mitgliedschaften anzuzeigen.