Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

Kursverbesserungsauktionsorders

Bei Optionsorders, die an die Boston Options Exchange (BOX) geroutet werden, können Sie sich dazu entscheiden, an der Kursverbesserungsauktion („Price Improvement Auction“) in Pennies teilzunehmen. Alle direkt zur BOX gerouteten Kursverbesserungsorders werden sofort von Interactive Brokers zum Orderbuch der BOX gesendet. Wenn die Bedingungen es zulassen, prüft IB die Order unter Berücksichtigung der Kurs- und Volumenpriorisierung zur Aufnahme in die Kursverbesserungsauktion. In der Auktion erhält Ihre Order Vorrang vor Kursverbesserungsorders von Broker-Dealern zum gleichen Kurs.

Geben Sie Ihren Orderkurs in Penny-Schritten ein. Dieser wird dann auf den nächsten aufgeführten Kursschritt zum Vorteil Ihrer Order gerundet (Geld- und Briefgebote werden weiter in Schritten von $0.05 oder $.10 aufgeführt), bis die Auktion beginnt. Wenn die Auktion startet, besteht Ihr Verbesserungsbetrag in der absoluten Differenz zwischen Ihrem Orderkurs in Pennies und dem aufgelisteten Kurs, auf den Ihr Kurs gerundet wurde.

Wenn Kunden von Interactive Brokers marktfähige Optionsorders per Smart-Routing platzieren, werden diese Orders zur BOX geroutet, falls diese den NBBO anbietet und es Interactive Brokers bekannt ist, dass eine NBBO-Verbesserungsorder auf der Gegenseite zu dieser Transaktion vorliegt. In diesem Fall wird Ihre Order in die Kursverbesserungsauktion aufgenommen.

Produkte Verfügbarkeit Übermittlung TWS
Optionen US-amerikanische Produkte Smart Attribut
Nicht US-amerikanische Produkte Gezielt Ordertyp
Gültigkeitsdauer
Benutzerhandbuch öffnen

Hinweise:

Die Referenztabelle auf der rechten Seite enthält eine allgemeine Übersicht über die Charakteristika dieses Ordertyps. Die markierten Eigenschaften sind bei einigen Kombinationen, aber nicht notwendigerweise in Verbindung mit jedem anderen Merkmal, gegeben. Wenn beispielsweise die Merkmale Optionen und Aktien, US-amerikanisch und nicht US-amerikanisch, Smart und Gezielt markiert sind, bedeutet dies nicht, dass dieser Ordertyp für alle US-amerikanischen und nicht US-amerikanischen, smart und gezielt gerouteten Aktien unterstützt wird. Vielmehr werden zum Beispiel nur smart geroutete US-Aktien, gezielt geroutete nicht US-amerikanische Aktien und smart geroutete US-Optionen unterstützt.



Ordertypen

Limit: Eine Kauf- oder Verkaufsorder zu einem festgelegten Kurs. Durch die Verwendung einer Limit-Order können Sie sicherstellen, dass Sie keine Ausführung zu einem Kurs erhalten, der weniger vorteilhaft ist als der Limitkurs. Geben Sie Limit-Orders in Penny-Schritten ein, wobei Ihr Verbesserungsbetrag aus der Auktion sich anhand der Differenz zwischen Ihrem Limit-Orderkurs und dem nächsten angebotenen Penny-Schritt ergibt.

Relative: Eine Kauf- oder Verkaufsorder, die mit einem festgelegten Versatz zum aktuellen NBBO (nationalen besten Geld-/Briefkurs) erstellt wird. Ein Kauforderkurs wird mit einem bestimmten Versatz oberhalb des aktuellen NBB (nationalen besten Geldkurses) eingegeben, ein Verkaufsorderkurs wird um einen bestimmten Versatzbetrag unterhalb des aktuellen NBO (nationalen besten Briefkurses) eingegeben. Wenn Sie keinen Versatzbetrag angeben, wird dieser standardmäßig auf null gesetzt. Geben Sie Gebote in Penny-Schritten ein, die als Ihr Auktionsverbesserungsbetrag verwendet werden.

Pegged-to-Stock: Eine Kauf- oder Verkaufsorder, bei der der Orderkurs um das Produkt aus einem Deltawert mit Vorzeichen (Eingabe als absoluter Wert, wobei für Calls ein positiver und für Puts ein negativer Wert angenommen wird) und dem Veränderungswert des Aktienkurses des Optionsbasiswerts angepasst wird. Der Kurs für eine Order zum Kauf oder Verkauf eines Calls wird ermittelt, indem der Deltawert mit der Veränderung des zugrunde liegenden Aktienkurses multipliziert und zu einem festgelegten Anfangskurs für den Call addiert wird. Um die Aktienkursveränderung zu ermitteln, wird ein Aktienreferenzkurs (sofern kein spezifischer Referenzkurs angegeben wurde, wird der NBBO-Mittelpunktswert zum Zeitpunkt der Ordereingabe angenommen) vom aktuellen NBBO-Mittelpunktswert abgezogen. Es kann auch eine Aktienkursspanne eingegeben werden, bei deren Erreichen die Order storniert wird. Das Ergebnis der Multiplikation des Deltawerts mit der Veränderung des Aktienkurses wird auf den nächsten Penny zum Vorteil Ihrer Order gerundet und stellt Ihren Verbesserungsbetrag aus der Auktion dar.



Beispiel

Beispiele zu Orders für die Kursverbesserungsauktion

Definieren Sie Ihren Limitkurs, indem Sie aus dem Feld für den Ordertyp „Limit“ auswählen und einen Wert für den Limitkurs eintippen. Wenn der Marktkurs zum Beispiel bei $2-2.10 liegt und Sie eine Limit-Kauforder zu einem Kurs von $1.97 erstellen möchten, würden Sie Folgendes eingeben:


Ordertyp: Limit
Limitkurs: 1.97
Zusatzlimitkurs: N/A

Wenn der Geldkurs an der BOX sich auf $1.95 verschiebt und eine Auktion kurz vor dem Beginn steht, würden Sie unmittelbar $1.97 in der Auktion bieten.

Wenn Sie eine Relative-Order eingeben möchten, wählen Sie bitte Relative im Feld für den Ordertyp aus und geben Sie einen Versatzbetrag ein. Wenn der Marktkurs zum Beispiel bei $2-2.10 liegt und Sie eine Relative-Verkaufsorder mit einem Versatz von $.04 erstellen möchten, würden Sie Folgendes eingeben:


Ordertyp: Relativ
Limitkurs: N/A (optional)
Zusatzlimitkurs: .04 (Offset)

Wenn der aufgeführte Angebotskurs sich auf $2.05 verschiebt und eine Auktion kurz vor dem Beginn steht, bei der der erste Auktionsangebotskurs bei $2.04 liegt, würde Ihr Auktionsangebot bei $2.03 liegen. Ihr Auktionskurs würde sich in der Auktion weiter um $.01 verbessern, bis Sie $2.01 erreichen.

Wenn Sie eine Pegged-to-Stock-Order eingeben möchten, wählen Sie Pegged im Feld für den Ordertyp aus und geben Sie einen Anfangskurs ein. Anschließend können Sie optional noch einen Aktienreferenzkurs und eine Aktienkursspanne angeben. Wenn der Marktkurs zum Beispiel bei $2-2.10 liegt und Sie eine Pegged-to-Stock-Kauforder für einen Call mit einem Anfangskurs von $2.05, einem Delta von .5, einem Aktienreferenzkurs von $100 und einer Aktienkursspanne von $98-$102 erstellen möchten, würden Sie Folgendes eingeben:


Ordertyp: Pegged-to-Stock
Limitkurs: N/A
Zusatzlimitkurs: 2.05 (Anfangskurs)
Delta: .5
Aktienreferenzkurs: 100
Aktienkursspanne (Untergrenze): 98
Aktienkursspanne (Obergrenze): 102

Ihr Geldkursgebot würde bei $2.05 eingegeben. Wenn der NBBO-Mittelpunktskurs der Aktie sich auf $100.05 verschieben würde, würde Ihr Geldkursgebot $2.06 betragen und würde weiter steigen, bis Sie $2.07 erreichen (d. h. den Deltawert von .5 delta multipliziert mit der Aktienkursveränderung von $.05, abgerundet auf den nächsten Schritt). Falls der NBBO-Mittelpunktskurs bis über $102 steigt oder auf unter $98 fällt, würde Ihre Order storniert.

Der Online-Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Währungen, ausländischen Papieren und festverzinslichen Produkten kann mit einem erheblichen Verlustrisiko einhergehen. Der Handel mit Optionen ist nicht für alle Anleger geeignet. Weitere Informationen können Sie dem Dokument „Besonderheiten und Risiken standardisierter Optionen“ entnehmen. Klicken Sie hier, um das Dokument zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einlagen Risikokapital darstellen und Ihre Verluste den Wert Ihres ursprünglichen Investments übersteigen können.

Interactive Brokers (U.K.) Limited ist von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. FCA-Referenznummer: 208159.

Interactive Brokers LLC untersteht der Aufsicht durch die US SEC und die CFTC und ist ein Mitglied des SIPC-Ausgleichsystems (www.sipc.org);
Das UK FSCS-System kommt nur unter bestimmten Bedingungen für Produkte zur Anwendung.

Kunden müssen die relevanten Risikoinformationsdokumente unter der Rubrik Warnhinweise und Offenlegungen lesen, bevor sie mit dem Handel beginnen.

Klicken Sie hier, um eine Liste der weltweiten IBG-Mitgliedschaften anzuzeigen.