Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

NYSE-Schlussauktion D-Quote-Orders

IB bietet nun optimierte Ausführungsservices für Kunden an, die sich mehr Flexibilität, schnellere Ausführungen und eine bessere Vertretung in der NYSE-Schlussauktion wünschen.

Der neue integrierte Zugang in der TWS ermöglicht es Kunden, sogenannte „Discretionary-Quote-Orders“ (D-Quotes) elektronisch an den designierten NYSE-Parkettbroker von IB zu senden. Parkettbroker hatten schon immer die Möglichkeit, Kunden während der NYSE-Schlussauktion manuell zu vertreten. Die Herausforderung lag dabei in der Natur dieses manuellen Vorgangs, bei dem Orders von Kunden telefonisch abgegeben wurden und die Anweisungen zur Ausführung des Ordertyps weitergegeben werden müssen. Die Schwierigkeit einer Normierung dieses händischen Prozesses stand lange einem erheblichen Trading-Vorteil im Wege.

Mit Genehmigung der SEC verwenden Parkettbroker nun tragbare technische Geräte und eine Reihe an elektronischen Tools, wie u. a. D-Quotes, um Kundenorders während der NYSE-Schlussauktion zu bearbeiten.

Wenn Sie eine Market-Order an das neue IB-Routingziel NYSEFLOOR senden, können Sie die Schlusskursnotierung erhalten. Limit-Orders, die zu NYSEFLOOR geroutet werden, erhalten ebenfalls eine Ausführung zur Schlusskursnotierung (Closing Print Price), wenn der Orderkurs gleich oder besser als der Schlussauktionskurs (Closing Auction Price) ist.

Produkte Verfügbarkeit Übermittlung TWS
Aktien US-amerikanische Produkte Smart Attribut
Nicht US-amerikanische
Produkte
Gezielt Ordertyp
NYSEFLOOR Gültigkeitsdauer
Routingziel
Gezielt geroutet zu NYSEFLOOR
Benutzerhandbuch öffnen

Hinweise:

Die Referenztabelle auf der rechten Seite enthält eine allgemeine Übersicht über die Charakteristika dieses Ordertyps. Die markierten Eigenschaften sind bei einigen Kombinationen, aber nicht unbedingt in Verbindung mit jedem anderen Merkmal, gegeben. Wenn beispielsweise die Merkmale Optionen und Aktien, US-amerikanisch und nicht US-amerikanisch, Smart und Gezielt markiert sind, bedeutet dies nicht, dass dieser Ordertyp für alle US-amerikanischen und nicht US-amerikanischen, smart und gezielt gerouteten Aktien unterstützt wird. Vielmehr werden zum Beispiel nur smart geroutete US-Aktien, gezielt geroutete nicht US-amerikanische Aktien und smart geroutete US-Optionen unterstützt.


Parkettbroker-D-Quotes

  • Verbesserung der Effizienz und Schnelligkeit Ihrer Schluss-Orders.
  • Erhöhung der Transparenz in der Handelsschlussphase.

Anders als bei MOC/LOC-Orders, die bis spätestens 15:45 Uhr eingegeben werden müssen und nicht storniert oder geändert werden können, sind Parkettbroker-D-Quotes erheblich flexibler, denn sie können:

  • bis 15:59:25 Uhr übermittelt werden (nahezu 15 Minuten später als MOC/LOC-Orders).
  • auf beiden Seiten des Marktes eingegeben werden, unabhängig vom veröffentlichten Ungleichgewicht. Der D-Quote-Orderflow ist im NYSE Closing Imbalance Feed verborgen, bis dieser um 15:55 Uhr veröffentlicht wird. Kunden haben die Möglichkeit, ihre Order zu stornieren, wenn sie feststellen, dass sie sich auf der falschen Seite des Ungleichgewichts befinden.
  • jederzeit bis 15:59:25 Uhr geändert und/oder storniert werden.

Kunden, die daran interessiert sind, Schluss-Orders an den Parkettbroker von IB zu senden, sollten ihren Vertriebsansprechpartner oder das IB-Helpdesk kontaktieren. IB konfiguriert Ihre Trader Workstation anschließend so, dass Ihnen NYSEFLOOR als Routingsziel für Orders zur Verfügung steht.

Wichtige Fakten

  • Market- und Limitorders, die zu NYSEFLOOR gesendet werden, sind nur für die Schlussauktion gedacht und werden von IB's Parkettbroker nicht vor der Schlussphase ausgeführt.
  • Die manuelle Vertretung durch den Parkettbroker bringt es mit sich, dass Ihnen keine Garantie für eine Ausführung im Allgemeinen und insbesondere nicht für eine vollständige Ausführung in der Schlussauktion gewährt werden kann.
  • Kunden, die die gestaffelte Gebührenstruktur von IB verwenden, werden keine Börsen- oder ECN-Gebühren in Rechnung gestellt. Die Gebühren des Parkettbrokers werden an den Kunden weitergegeben.
  • Parkettbroker sind von IB unabhängig.

Der Online-Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Währungen, ausländischen Papieren und festverzinslichen Produkten kann mit einem erheblichen Verlustrisiko einhergehen. Der Handel mit Optionen ist nicht für alle Anleger geeignet. Weitere Informationen können Sie dem Dokument „Besonderheiten und Risiken standardisierter Optionen“ entnehmen. Klicken Sie hier, um das Dokument zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einlagen Risikokapital darstellen und Ihre Verluste den Wert Ihres ursprünglichen Investments übersteigen können.

Interactive Brokers (U.K.) Limited ist von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. FCA-Referenznummer: 208159.

Interactive Brokers LLC untersteht der Aufsicht durch die US SEC und die CFTC und ist ein Mitglied des SIPC-Ausgleichsystems (www.sipc.org);
Das UK FSCS-System kommt nur unter bestimmten Bedingungen für Produkte zur Anwendung.

Kunden müssen die relevanten Risikoinformationsdokumente unter der Rubrik Warnhinweise und Offenlegungen lesen, bevor sie mit dem Handel beginnen.

Klicken Sie hier, um eine Liste der weltweiten IBG-Mitgliedschaften anzuzeigen.